Vespa S50 - Baujahr 2009 - Nur 450 km - 2.500 €

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa S50 - Baujahr 2009 - Nur 450 km - 2.500 €

      Hallo zusammen,

      ich möchte mir endlich meinen Traum erfüllen und mir eine Vespa zulegen.
      Es handelt sich um eine Vespa S50 - Baujahr 2009 - 2Takt Motor - NUR 450 km - 2.500 € VB
      Bevor ich Sie kaufe möchte ich mir allerdings hier euren Rat einholen.

      Kann es sich hierbei evtl. um Tachomanipulation handeln? Laut dem Verkäufer wurde Sie einfach nur "wenig gefahren".
      Was meint Ihr?:

      1) zu dem Kilometerstand von 450km
      2) dem angegeben Kaufpreis von 2.500 €


      Vielen Dank für eure Hilfe.


      Grüße,
      DANNYK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DANNYK ()

    • Hallo,

      Tachomanipulation kann man nie vollständig ausschließen, die Vespas sind aber Liebhaberfahrzeuge, deshalb können die 450km durchaus sein. Um das plausibel zu machen, sollten z.B. auf den Reifen noch diese kleinen Gummiwürmchen zu sehen sein. Also ca. 0,5mm dicke und 5-6mm lange Fitzelchen, die aus der Lauffläche gucken, wie kleine Borsten. In dem Mitte dürfen die so gerade eben weg sein, daneben noch deutlich sichtbar und aussen noch komplett da. Guck auf die DOT Nummer. Die sollte xx08 oder xx09 sein, also aus 2008 oder 2009. Jüngere Reifen als das Baujahr bedeuten Alarm.
      Auch die Bremsscheibe sollte noch ziemlich jungfräulich sein. Auf keinen Fall darf man an der Aussenkante sowas wie einen Grat fühlen können, Flugrost ist aber auch nicht schön.
      Sieh dir ausserdem die ganzen Verkleidungsschrauben an. Da sollte keine Korrosion zu sehen sein, sonst hat sie viel draussen gestanden oder er hat ständig geschraubt.
      Bei 450km in 6 oder 7 Jahren würde ich ausserdem den Auspuff auf Korrosion prüfen (viel Kurzstrecke, viel rumgestanden...?) und bei der Probefahrt (Pflicht!!! ggf. auch ohne Kennzeichen) darauf achten, daß sie in allen Drehzahlbereichen sauber Gas annimmt (Vergaser zugesifft durch eingetrockneten Sprit) und einwandfrei geradeaus läuft (Umfaller...).
      Beim Preis ist gefühlt noch Luft. Neufahrzeuge bekommt man für unter 3.000, dazu muß ein Gebrauchtpreis passen. Der Verkäufer denkt wahrscheinlich 450km= fast neu. Das ist falsch. Die ist über 6 Jahre alt und durch´s Rumstehen nicht schöner geworden. Zubehör wird er auch zum Neupreis einrechnen, denk dir´s weg. Falls noch kein Service gemacht wurde, ist der trotz 450km fällig: Bremsflüssigkeit wechseln, Vario und Vergaser einstellen und bischen Kleinkram, d.h. 120-150€. Die darfst du geistig auch abziehen.
      Mein Tipp: sieh sie dir an, sag ehrlich, was dir gefällt und was nicht, frag nach Service und Garantie (beides wahrscheinlich nix...) und biete mal frech 2000. Die solltest du in bar dabei haben und das auch zeigen. Vielleicht hilft´s. Wenn nicht, bleib freundlich, hinterlasse deine Telefonnummer und fahr nach hause. Eine Woche später rufst du nochmal an. Bis dahin hat er gemerkt, daß die Kunden nicht Schlange stehen. Oder ihr einigt euch gleich auf was knapp über 2T€.

      Viel Erfolg,

      Frank
    • wow vielen Dank! Damit kann ich schonmal einiges anfangen
      Soweit ich weiss, hat die Vespa eine neue Batterie und der 1.000 km Service wurde nach 450 km schon gemacht.
      2.000 war auch mein erster Gedanke. Andere Experten schätzen Ihren Wert auf 1.800-2.000€

      moskito22 schrieb:


      [...]Wenn nicht, bleib freundlich, hinterlasse deine Telefonnummer und fahr nach hause. Eine Woche später rufst du nochmal an. Bis dahin hat er gemerkt, daß die Kunden nicht Schlange stehen. Oder ihr einigt euch gleich auf was knapp über 2T€.
      Er hat die Anzeige vorzeitig rausgenommen, da er wohl zu viele Anfragen bekommen hatte. Für mich hat er Sie allerdings reserviert.
      Daher ist eine Woche etwas riskant, oder was meinst du?
    • ...erfahrungsgemäß sind da auch viele Spinner bei à la "biete 1.000" oder "was letzte Preis?" und Anmailen und Vorbeikommen sind zwei Paar Schuhe...
      Wenn die Batterie neu ist, war die alte kaputt. Die darf also nix extra kosten. Service ist allerdings ein Pluspunkt.
      Dein Bauch sagt 2.000 als Schmerzgrenze und das ist vernünftig. Lass dich also nicht verrückt machen, fahr einfach hin und guck, was geht.
      Falls es nicht klappt, sind noch genug Fische im Teich (und jetzt sollte ich mit den Phrasen aufhören...).

      Viel Erfolg,

      Frank