Ölwechsel Piaggio Fly 50

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ölwechsel Piaggio Fly 50

      Hallo!

      Ich bin absoluter Neuling bei den "neuen" Vespen und Piaggiorollern...
      habe vor 2 Jahren eine Vespa PK 50 XL2 komplett mit aufgebaut mit meinem damaligen Freund leider ist es nun seine und ich musste mich neu umschauen...
      als Schülerin brauch ich erstmal was zuverlässiges und habe mich an den Neueren orientiert. Heute hab ich mein neuen Liebling einen Piaggio Fly 50 4T gekauft, der Verkäufer hat bei 1000km einen Ölwechsel gemacht, jetzt hat er 1800 gelaufen und hat fast nen Jahr gestanden, meint ihr ich sollte einen neuen Ölwechsel machen ? Wenn ja ist das schwer das selber zu machen gibts da Tipps etc ?

      Danke vorab !

      J.
    • Hallo,

      eigentlich glaube ich nicht, daß das nötig ist.
      Du kannst es aber leicht kontrollieren: auf der linken Seite an der Motorschwinge ist der Öleinfüllstutzen, unten dran der Ölpeilstab. Ist das Öl daran schwarz, also so richtig schwarz, wird´s Zeit für einen Wechsel. Bei dir dürfte es noch ziemlich honigbraun sein. Das ist o.k.
      Der Wechsel ist ziemlich einfach, Schüssel drunter, Ablaßschraube raus, Deckel oben öffnen und laufen lassen, bis nix mehr kommt. Sitz der Ablaßschraube und Kupferring sauber machen und Schraube wieder rein. Dann oben neues Öl einfüllen. Fertig.

      Fröhliches Schrauben,

      Frank